Die Bombenangriffe der Alliierten am 13. und 14. Februar

Die Bombenangriffe der Alliierten am 13. und 14. Februar 1945 auf hinterließen ein Trümmerfeld und viele Tote. Wie die Erinnerung an die Bomenbennacht instrumentalisiert wird und das Trauma des Krieges bis in die Enkelgenerationen weiterwirkt: