Kurz und sein Team seien, „berauscht vom erhofften

Kurz und sein Team seien, „berauscht vom erhofften PR-Coup, in ein PR-Debakel ersten Ranges“ getorkelt, der Kanzler habe damit seine „Glaubwürdigkeit und Pädagogik“ beschädigt, die Szenerie „glich einem Clip aus der Mitterer-Saga“. (Platterer Kleine Zeitung) (je kleiner der Furz)